Institut für Religionswissenschaft

Team
  • Seit 02/2016: Stabsmitarbeiterin Internationale Beziehungen, Humanitäres Völkerrecht und Diffusion
  • 08/2012-01/2015 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Religionswissenschaft
  • 09/2007-02/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Die Rezeption des tibetischen Buddhismus in öffentlichen Institutionen der Schweiz“ (NFP 58 „Religionen, Staat und Gesellschaft“), Institut für Religionswissenschaft
  • 2008: Auszeichnung der überarbeiteten Fassung der Magisterarbeit mit dem Dr.-Peter-Lindegger-Forschungspreis der Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn
  • Januar-Mai 2005: Feldforschungsaufenthalt in Indien (Himachal Pradesh, Karnataka), gefördert durch ein Stipendium für kurzfristige Studienaufenthalte zur Abfassung von Abschlussarbeiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • Ab 2002: mehrere Aufenthalte in Indien (v.a. nordwestindischer Himalayaraum – Ladakh, Zanskar, Kashmir) und Nepal
  • 1998-2006 Studium der Ethnologie, Religionswissenschaft und modernen Indologie an der Universität Bayreuth und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; Magisterarbeit zur Konstruktion von Kulturerbe und Kulturpolitik in der tibetischen Exilgemeinschaft

Forschungsschwerpunkte und Interessen

  • Diaspora-, Migrations- und Transnationalismusforschung
  • „Kultur“ in Theorie und Praxis
  • Diskurstheorie
  • Ethnographische Repräsentation
  • Alterität, Differenz, Identität
  • Religions- und Kulturgeschichte Südasiens
  • Rezeption Tibets und des (tibetischen) Buddhismus
  • Qualitative Forschungsmethoden